Buchtipps

Konstantin Boggosch ist der Sohn eines SS-Kriegsverbrechers, der in den letzten Tagen des 2. Weltkriegs in Polen hingerichtet wird. Konstantin wird im Mai 1945 in der "Ostzone" geboren, lernt also seinen Vater nie kennen. Obwohl die Mutter einen neuen Namen annimmt, hängt dem Sohn die Vita seines Vaters zeitlebens an. Er darf z.B.…
In den Erinnerungen der alten Amme Ursula lässt der Autor die Geschichte des katalanischen Weingutes La Principal über das ganze zwanzigste Jahrhundert hinweg wiedererstehen. Sie wird durch drei Generationen hindurch von den tatkräftigen Frauen bestimmt, während die Männer anderen Interessen nachgehen. Fesselnd, mit einer ordentlichen Portion…
Haben Sie mal ein Asylheim von innen gesehen? Oder mit einem Flüchtling persönlich gesprochen? In seinem neuen Roman lässt Abbas Khider einen zu Wort kommen, über den zurzeit sehr viel geredet wird, der selbst aber sehr selten in Erscheinung tritt. Zwar irrt Karim Mensy, Protagonist der „Ohrfeige“, mehrere Jahre durch verschiedene…
Gerold Ebner steht am Rand eines Berges. Er hat Stift und Papier in der Hand und vor, sein Leben aufzuschreiben.  Es ist kein einfaches Leben in der österreichischen Provinz; Gerold kommt oft mit dem Tod in Berührung, aber Autor beschreibt dieses Leben, die Beziehung zu seinem besten Freund , ihre gemeinsame Begeisterung für Karate und…
Dieser Autor versteht es, den Leser zu fesseln und vortrefflich zu unterhalten. Der Roman nimmt uns mit auf die Einsätze der Notärztin Anita Cornelius durch Berlin. Da taucht man in größere und kleinere Katastrophen ein. Assistent Maik, der Rettungssanitäter, ist ein toller Kumpel und Freund und versucht, den Ball immer etwas flach zu…
Kaum ist Constable Paul Hirschhausen auf das Ein-Mann-Revier von Tiverton versetzt worden, ist er mit zwei auf den ersten Blick alltäglichen Todesfällen konfrontiert, einem nächtlichen Verkehrsunfall und einem Selbstmord. Bei beiden entdeckt er einige Merkwürdigkeiten, und so macht er sich an die Ermittlungen. Hier in südaustralischen Outback…
Jules und seine zwei Geschwister verlieren bei einem tragischen Unfall ihre Eltern. Voneinander getrennt wachsen sie alle im selben Internat auf, haben aber kaum noch etwas miteinander zu tun. Vor allem der verträumte und nachdenkliche Jules leidet unter dieser Situation. Allein bei seiner unergründlichen Freundin Alva, mit der er sich das…
Gefühlsverwirrungen am Meer. Die 40-jährige Erzählerin fährt nach dem Tod ihrer Mutter mit ihren Freunden, ihren beiden Ex-Ehemännern und ihren Kindern in das Familien-Sommerhaus an der spanischen Küste. Auch der verheiratete Liebhaber ist vor Ort, so dass es reichlich Gelegenheit für Sex, Gespräche und Alkohol gegen die Trauer gibt. In lockerem…
Ist eine Freundschaft zwischen einer jüdischen Schriftstellerin und einem palästinensischen Fotografen überhaupt möglich? In ihrem Buch, das auf wahren Begebenheiten beruht, erzählt Lizzie Doron die Geschichte des Scheiterns eines gut gemeinten, aber fast unmöglichen Projektes, und zeichnet dabei das Bild eines zerrissenen Landes; zeigt die…
Seit wir ein Kind haben und gemeinsam öfters mal längere Autofahrten unternehmen, bin ich immer auf der Suche nach Musik, die Kindern gefällt und die man auch als Erwachsener gerne mithört. Vor zwei Jahren bin ich zufällig auf „Deine Freunde“ gestoßen und schon beim ersten Anhören hat es uns richtig mitgerissen. Die Texte sind einfallsreich und…

Seiten