Buchtipps - Romane

Abbas Khider, Palast der Miserablen. Shams Hussein lebte mit seinen Eltern und seiner älteren  Schwester im Süden des Irak. Als der Krieg gegen Kuwait ausgefochten wurde, fühlte sich die Familie dort nicht mehr sicher und suchte in Bagdad eine neue Bleibe. Da landeten sie schließlich in der „Blechstadt“, einem Slum in der Nähe einer…
Anna Hope, Was wir sind. Hannah, Lissa und Cate sind Anfang zwanzig, als sie sich während des Studiums kennenlernen und zu Freundinnen werden. Jede der drei hat ihre ganz eigene Vorstellungen und Träume wie ihr Leben verlaufen soll. Mittlerweile sind sie Mitte dreißig und nicht alles ist verlaufen wie geplant, getreu dem Motto „Leben ist, was uns…
Isabelle Autissier, Klara vergessen. Die Wissenschaftlerin Klara, eine erfolgreiche Geologin, wird zur Stalin-Zeit vor den Augen ihres 4-jährigen Sohnes verhaftet und ist seither verschwunden. Ihr Enkel Juri, ein Ornithologe, der in den USA ein glückliches Leben führt, besucht viele Jahre später seinen Vater, der im Sterben liegt, und von dem…
Markus Orths, Picknick im Dunkeln. Was haben Thomas von Aquin und Stan Laurel gemeinsam? Nicht sehr viel, wie sie selbst zunächst feststellen, außer dass sie zusammen in völliger Finsternis in einem Tunnel umherirren und nach einem Ausgang suchen. Doch die Denkweise des jeweiligen anderen fasziniert sie und es entstehen interessante Gespräche…
Annie Ernaux, Eine Frau. Ernaux wurde 5 Jahre vor Kriegsende in der Normandie geboren. Im vorliegenden Buch geht es um das Leben und den Tod ihrer Mutter. Zitat „Jetzt habe ich das Gefühl, als schriebe ich über meine Mutter, um sie dadurch zur Welt zu bringen.“ Ihre Mutter war Fabrikarbeiterin, und hatte es geschafft zu einer…
Daniel Mason, Der Wintersoldat. Der Roman spielt während des ersten Weltkriegs. Lucius, ein Medizinstudent  aus reichem Wiener Elternhaus möchte endlich „am Patienten“ arbeiten, meldet sich zum Kriegsdienst und  und wird in die Karpaten in ein Behelfslazarett in einer Kirche geschickt. Dort geht er –zunächst heillos überfordert…
Karin Kalisa, Radio Activity. Nora hat die perfekte Radiostimme und mit Freunden einen eigenen Radiosender gegründet. Sie verfolgt damit aber auch eine ganz private Mission. Ihre im Sterben liegende Mutter, für die sie eine Ballettkarriere in New York aufgegeben hat, hat ihr anvertraut, dass sie in ihrer Jugend vom Apotheker  ihres…
Milena Michiko Flasar, Herr Kato spielt Familie. Herr Kato ist kürzlich pensioniert worden. Seine Ehe ist eingerostet, die Kinder sind groß, und er steht vor einer großen Leere. Da trifft er auf eine junge Frau, die ein Startup-Unternehmen gegründet hat. Mit ein paar talentierten Mitarbeitern „spielt sie Familie“. So zum Beispiel, wenn bei…
Matt Haig, Wie man die Zeit anhält. Tom Hazart wurde mit einer sehr seltenen Veranlagung geboren. Er altert nur sehr langsam und lebt viel länger als normale Menschen. Deshalb sieht er mit über 400 Jahren zwar aus wie ein vierzigjähriger Mann, hat aber unvorstellbar viele Erinnerungen. Der Leser springt mit ihm auf abwechslungsreiche Weise…
Veronika Peters, Die Dame hinter dem Vorhang. „ Ach Kind, wenn wir Frauen immer könnten, wie wir wollen, dann sähe die Welt ganz anders aus.“… Als Jane als Hausdame und Mädchen für alles in den Dienst der Dichterin Edith Sitwell tritt, ahnt sie nicht, was sie alles erwarten wird. Durch die jahrelange Freundschaft ihrer Mutter zu Lady Edith…

Seiten