0
22,00 €
(inkl. MwSt.)

Noch nicht lieferbar

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783351039684
Sprache: Deutsch
Umfang: 245 S.
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

'Eine der kraftvollsten neuen Stimmen aus Lateinamerika.' DEUTSCHLANDFUNK KULTUR Das heranwachsende Mädchen Claudia ist viel allein. Ihre unglücklich verliebte Mutter verfällt dem Alkohol, der resignierte Vater schweigt sich davon. Was bleibt, ist die Sehnsucht nach einem anderen Leben. Und ein junges Mädchen auf der Suche nach Antworten. Ein herzzerreißender Familienroman vor einer atemberaubenden kolumbianischen Kulisse, in der die Abgründe allgegenwärtig sind. 'Die kolumbianische Autorin Pilar Quintana legt hinter dem Klischee tiefe menschliche Sehnsüchte und Abgründe frei.' SÜDDEUTSCHE ZEITUNG 'Pilar Quintana ist eine hellwache Autorin.' TAZ

Autorenportrait

Pilar Quintana, Jahrgang 1972, ist eine der bekanntesten und meistgelesenen Autorinnen Lateinamerikas. Ihr Roman "Hündin" ("La perra", 2017) markiert einen großen Meilenstein: Er ist der erfolgreichste und meistverkaufte literarische Roman der letzten Jahre in Kolumbien und wurde 2018 mit dem begehrten Premio Biblioteca de Narrativa Colombiana ausgezeichnet, 2021 erhielt sie den Liberaturpreis.

Schlagzeile

'Eine der kraftvollsten neuen Stimmen aus Lateinamerika.' DEUTSCHLANDFUNK KULTUR

Weitere Artikel aus der Kategorie "Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945)"

Alle Artikel anzeigen